Grünwalder Gesundheitsprodukte

Gebrauchsinformation

Zintona® Kapseln

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren

Wirkstoff: Ingwerwurzelstock (Pulver)

Hartkapseln

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

  • Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. 

WAS IN DIESER PACKUNGSBEILAGE STEHT:

  1. Was sind Zintona® Kapseln und wofür werden sie angewendet?

  2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Zintona® Kapseln beachten?

  3. Wie sind Zintona® Kapseln einzunehmen?

  4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

  5. Wie sind Zintona® Kapseln aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was sind Zintona® Kapseln und wofür werden Sie angewendet?

Pflanzliches Arzneimittel zur Verhütung der Reisekrankheit.

Zur Verhütung der Symptome der Reisekrankheit (Kinetose), wie Schwindelgefühl, Übelkeit und Erbrechen.

2. Was Sollten Sie vor der Einnahme von Zintona® Kapseln beachten?

Zintona® Kapseln dürfen nicht eingenommen werden

  1. Wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Ingwerwurzelstockpulver und/oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

    Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen 

    Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Zintona® Kapseln einnehmen.

    Wann dürfen Sie Zintona® Kapseln nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden?

  2. Bei Gallensteinleiden.

    Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Zintona® Kapseln ist erforderlich

  3. Beim Auftreten von krankhaften Beschwerden, besonders wenn sie länger als eine Woche andauern oder regelmäßig wiederkehren, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.
  4. Da nicht auszuschließen ist, dass Ingwerwurzelstock-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen, muss dieses Arzneimittel vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, der über das weitere Vorgehen entscheidet.

Bei gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon und Warfarin) sollten Sie vor Einnahme von Zintona® Kapseln einen Arzt fragen, da eventuell die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss (s. Wechselwirkungen). Daher sollten bei gleichzeitiger Einnahme engmaschig Kontrollen der Gerinnungsparameter bis zu 14 Tage nach Absetzen von Zintona® Kapseln erfolgen.

Kinder und Jugendliche 

Keine Einnahme von Kindern unter 6 Jahren, da für Kinder unter 6 Jahren keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. 

Einnahme von Zintona® Kapseln zusammen mit anderen Arzneimitteln 

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. 

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Wirkung von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln erhöht wird. 

Zintona® Kapseln können die Absorption von Sulfaguanidin erhöhen. 

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit 

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. 

Zur Anwendung von Zintona® Kapseln in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Klinische Studien haben nach kurzzeitiger Anwendung keinen Hinweis auf Entstehung von Missbildungen erbracht. Zur chronischen Anwendung liegen keine ausreichenden Daten vor. 

Zintona® Kapseln sollen daher in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. 

3. Wie sind Zintona® Kapseln einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene und Kinder über 6 Jahren nehmen eine halbe Stunde vor Reiseantritt 2 Hartkapseln und dann alle 4 Stunden 2 Hartkapseln mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Wasser) unzerkaut ein.

Es sollen pro Tag nicht mehr als 10 Hartkapseln eingenommen werden.

Art der Anwendung

Zum Einnehmen.

Dauer der Anwendung 

Die Dauer der Anwendung ist nicht prinzipiell begrenzt.

Beachten Sie bitte auch die Angaben unter „Was sollten Sie vor der Einnahme von Zintona® Kapseln beachten“ und „Nebenwirkungen“.

Wenn Sie eine größere Menge Zintona® Kapseln eingenommen haben, als Sie sollten

Bei Einnahme zu großer Mengen von Zintona® Kapseln kann ein Einfluss auf die Blutgerinnung mit erhöhter Blutungsneigung nicht ausgeschlossen werden. Bitte benachrichtigen Sie einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten auch die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

Wenn Sie die Einnahme von Zintona® Kapseln vergessen haben

Wenn Sie zu wenig von Zintona® Kapseln eingenommen haben oder die Einnahme von Zintona® Kapseln vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben, fort.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei der Anwendung von ingwerhaltigen Arzneimitteln sind Fälle von Sodbrennen aufgetreten. Bei direktem Kontakt mit ingwerhaltigen Arzneimitteln wurde über Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und der Atemwege berichtet. Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine speziellen Untersuchungen vor.

Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen Zintona® Kapseln nicht nochmals eingenommen werden.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Das gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abteilung Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden. 

5. Wie sind Zintona® Kapseln aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für  Kinder unzugänglich auf. 

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. 

Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie Folgendes bemerken: ungewöhnliche Verfärbung der Kapseln. 

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. 

Aufbewahrungsbedingungen:

In der Originalpackung aufbewahren, um das Arzneimittel vor Licht und Feuchtigkeit  zu schützen. Nicht über 25°C aufbewahren.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Zintona® Kapseln enthalten:

Der Wirkstoff ist:

1 Hartkapsel enthält: 250 mg Ingwerwurzelstock-Pulver. 

Die sonstigen Bestandteile sind:

Gelatine

Hochdisperses Siliciumdioxid

Indigocarmin E132

Titandioxid E171

Natriumdodecylsulfat 

Wie Zintona® Kapseln aussehen und Inhalt der Packung:

Die Zintona® Kapseln sind länglich (zylindrisch mit abgerundeten Enden) und blau.

Zintona® Kapseln sind in Originalpackungen mit 10, 20 und 50 Hartkapseln erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer:

HERBALIST & DOC Gesundheitsgesellschaft mbH, Waldseeweg 6, 13467 Berlin, Tel.: 030 / 40008112, FAX: 030 / 40008412, E-Mail: info@herbalist-doc.com 

Hersteller:

Grünwalder Gesundheitsprodukte GmbH, Ruhlandstraße 5, 83646 Bad Tölz, Tel.: 08041 / 79440-00, FAX: 08041 / 79440-07, E-Mail: info@gruenwalder.de

 

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Dezember 2015.

 

Zul.-Nr. 25579.00.00

  

Eigenschaften

Zintona® Kapseln ist ein Arzneimittel mit gemahlenem Ingwerwurzelstock als pflanzlichem Wirkstoff. 

Es gibt viele Menschen, denen regelmäßig auf Reisen schlecht wird, ganz gleich, ob sie im Auto, Bus, Flugzeug oder mit dem Schiff unterwegs sind. Dies kann sich in Übelkeit, Schwindelgefühl, Unwohlsein im Magen-Darm-Bereich bis hin zu Erbrechen äußern. 

Zur Verhütung dieser Beschwerden werden Zintona® Kapseln eingesetzt.

Sie sollten Zintona® Kapseln entsprechend der Dosierungsanleitung anwenden. 

Haben Sie noch Fragen?

Sollte der Text dieser Gebrauchsinformation Ihre Fragen nicht ausreichend beantworten, fragen Sie bitte Ihren Apotheker. 

Sie können uns aber auch gerne direkt anschreiben. Teilen Sie uns dann bitte mit, gegen welche speziellen Beschwerden Sie Zintona® Kapseln einsetzen und welche persönlichen Erfahrungen Sie damit gemacht haben:

 

Grünwalder Gesundheitsprodukte GmbH
Ruhlandstr. 5
83646  Bad Tölz
info@gruenwalder.de
www.zintona.de

 

 

Druckversion als PDF