Grünwalder Gesundheitsprodukte

Gebrauchsinformation

Bitte aufmerksam lesen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bitte bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Zintona® Kapseln

Wirkstoff: Ingwerwurzelstock (Pulver)

Zusammensetzung

Eine Hartkapsel enthält:

DARREICHUNGSFORM UND INHALT

Originalpackungen mit 10, 20  und 50 Hartkapseln

Pflanzliches Arzneimittel zur Verhütung der Reisekrankheit

PHARMAZEUTISCHER UNTERNEHMER 

Herbalist & Doc GmbH
Waldseeweg 6
D-13467 Berlin
Tel.: (0 30) 40 00 81 12
Fax: (030) 40 00 84 12

HERSTELLER

Grünwalder Gesundheitsprodukte GmbH
Ruhlandstr. 5
83646  Bad Tölz

ANWENDUNGSGEBIETE

Zur Verhütung der Symptome der Reisekrankheit (Kinetose) wie Schwindelgefühl, Übelkeit und Erbrechen.

GEGENANZEIGEN

Wann dürfen Sie ZINTONA® nicht einnehmen?
Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Ingwerwurzelstock-Pulver und/oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Wann dürfen Sie ZINTONA® nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen?
Bei Gallensteinleiden.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG UND WARNHINWEISE

 

Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden?
Beim Auftreten von krankhaften Beschwerden, besonders wenn sie länger als eine Woche andauern oder regelmäßig wiederkehren, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.

Da nicht auszuschließen ist, dass Ingwerwurzelstockhaltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen, muss dieses Arzneimittel vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, der über das weitere Vorgehen entscheidet.

Bei gleichzeitiger Einnahme von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln vom Cumarin-Typ (Phenprocoumon und Warfarin) sollten Sie vor Einnahme von ZINTONA® Kapseln einen Arzt fragen, da eventuell die Dosierung dieser Arzneimittel angepasst werden muss (s. Wechselwirkungen). Daher sollten bei gleichzeitiger Einnahme engmaschig Kontrollen der Gerinnungsparameter bis zu 14 Tage nach Absetzen von ZINTONA® Kapseln erfolgen.

Da ZINTONA® Kapseln die Aufnahme von Sulfaguanidin erhöhen kann, dürfen diese beiden Arzneimittel nicht gleichzeitig angewendet werden.

Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten ?
Zur Anwendung von ZINTONA® Kapseln in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Klinische Studien haben nach kurzzeitiger Anwendung keinen Hinweis auf Entstehung von Missbildungen erbracht. Zur chronischen Anwendung liegen keine ausreichenden Daten vor.

ZINTONA® Kapseln sollen daher in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen ?
Zur Anwendung von ZINTONA® Kapseln bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden.

WECHSELWIRKUNGEN

Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von ZINTONA® oder werden selbst in ihrer Wirkung durch ZINTONA® beeinflusst?
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Wirkung von blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln (siehe dazu auch unter „Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise !) erhöht wird.

ZINTONA® kann die Absorption von Sulfaguanidin erhöhen.

DOSIERUNGSANLEITUNG, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt / Ihre Ärztin ZINTONA® nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da ZINTONA® sonst nicht richtig wirken kann!

Wie oft und in welcher Menge sollten Sie ZINTONA® Kapslen einnehmen?
Erwachsene und Kinder über 6 Jahren nehmen eine halbe Stunde vor Reiseantritt 2 Hartkapseln und dann alle 4 Stunden 2 Hartkapseln mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Wasser) unzerkaut ein.

Es sollen pro Tag nicht mehr als 10 Kapseln eingenommen werden.

Wie lange sollten Sie ZINTONA® Kapseln einnehmen?
Die Dauer der Anwendung ist nicht prinzipiell begrenzt. Beachten Sie aber bitte die Angaben im ersten und zweiten Abschnitt unter „Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise“.

Wie sollten Sie ZINTONA® einnehmen?
ZINTONA® Kapseln sollen unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden.

ANWENDUNGSFEHLER UND ÜBERDOSIERUNG

Was ist zu tun, wenn ZINTONA® in zu großen Mengen eingenommen wird (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung)?
Bei Einnahme zu großer Mengen von ZINTONA® Kapseln kann ein Einfluß auf die Blutgerinnung mit erhöhter Blutungsneigung nicht ausgeschlossen werden. Bitte benachrichtigen Sie einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

Möglicherweise treten auch die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig ZINTONA®  Kapseln eingenommen oder eine Einnahme vergessen haben?
Wenn Sie zu wenig von ZINTONA® Kapseln eingenommen haben oder die Einnahme von ZINTONA® Kapseln vergessen haben, nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder in der Gebrauchsinformation beschrieben, fort.

NEBENWIRKUNGEN

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von ZINTONA® Kapseln auftreten?
Bei der Anwendung von ingwerhaltigen Arzneimitteln sind Fälle von Sodbrennen aufgetreten.
Bei direktem Kontakt mit ingwerhaltigen Arzneimitteln wurde über Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und der Atemwege berichtet.
Über die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen liegen keine speziellen Untersuchungen vor.
Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen ?
Sollten Sie eine der genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, so informieren Sie einen Arzt, damit er über den Schweregrad und über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann.

Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen ZINTONA® Kapseln nicht nochmals eingenommen werden.

Hinweise zur Haltbarkeit des Arzneimittels

Das Verfalldatum ist auf der Seitenfläche der Faltschachtel und auf dem Blister aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum.

Wie sind ZINTONA® Kapseln aufzubewahren?
In der Originalpackung aufbewahren um vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen.  Nicht über 25°C aufbewahren.

Stand der Information

April 2009

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Allgemeiner Hinweis:

ZINTONA® Kapseln sind glucose- und saccharosefrei und deshalb auch für Diabetiker geeignet.

ZINTONA® Kapseln sind Lactose-frei. Die Kapseln können auch bei Zöliakie eingenommen werden.

_____________________________________________________________________________________

Eigenschaften

ZINTONA® Kapseln ist ein Arzneimittel mit gemahlenem Ingwerwurzelstock als pflanzlichen Wirkstoff.

Es gibt viele Menschen, denen regelmäßig auf Reisen schlecht wird, ganz gleich , ob sie im Auto, Bus, Flugzeug oder Schiff unterwegs sind. Dies kann sich in Übelkeit, Schwindelgefühl, Unwohlsein im Magen-Darm-Bereich bis hin zu Erbrechen äußern.

Zur Verhütung dieser Beschwerden werden ZINTONA® Kapseln eingesetzt.

Sie sollten ZINTONA® Kapseln entsprechend der Dosieranleitung anwenden.

Haben Sie noch Fragen ?

Sollte der Text dieser Gebrauchsinformation Ihre Fragen nicht ausreichend beantworten, fragen Sie bitte Ihren Apotheker.

Sie können uns aber auch gerne direkt anschreiben. Teilen Sie uns dann bitte mit, gegen welche speziellen Beschwerden Sie ZINTONA® Kapseln einsetzen und welche persönlichen Erfahrungen Sie damit gemacht haben:

Grünwalder Gesundheitsprodukte GmbH
Ruhlandstr. 5
83646 Bad Tölz

 

Druckversion als PDF